TRI Saison 2015 startet richtig!

Morgen früh in Dubai startet die TRI-Saison so richtig. In Dubai wird zum ersten Mal die Challenge Dubai gestartet, welche Teil der neuen Triple Crown Serie wird. Das hohe Preisgeld lockt das wohl beste Starterfeld außerhalb Hawaiis an den Persischen Golf. Favoriten sind Javier Gomez und Michael Realert. ( Interview mit Michael: http://tri-mag.de/aktuell/langstrecke/media/video/michael-raelert-mein-grosses-ziel-ist-hawaii-109763)

Wer Zeit hat kann das Rennen live im Internet unter:

http://www.dmi.ae/dubaisports/live.asp?lang=ar

verfolgen und sich Appetit für unsere Saison holen.

Auch wir planen bereits unsere Teilnahme, hoffentlich ist 2017 so weit, dass das TRIm Team wieder auf Auslandsreise geht.

OL zum Dritten, der Bericht!

Wie unser Schriftführer Patrick schon geschrieben hat, war ich (Ralf) heute wieder abseits von Wegen unterwegs. Es wurde der damals wetterbedingt abgesagte 3. Lauf zur Wintertour des HSV Wr. Neustadt nachgeholt. Das Gelände rund um den Wöllersdorfer Fußballplatz ist gekennzeichnet von vielen Steinen, Gräben und einem feinen Pfadnetz. Es ist aber das Gebiet wo ich die Masse meiner bisherigen OLs gelaufen bin.20150215_OL_WöDo_route_auschnitt

Doch nun zum Lauf: Nach einem guten Start war ich am Weg zum Posten 4. Ich bin richtig angelaufen nur war er leider falsch gelegt und ich lief vorbei und brauchte somit über 13min. Die Durchschnittliche Zeit war 5-6min. Verärgert gab ich danach etwas mehr Gas, jedoch ohne die Konzentration zu verlieren und konnte mir auch eine Zwischenbestzeit von Posten 7 auf 8 sichern. Leider passierte mir ein Fehler zum Posten 14. Wie im Bild ersichtlich glaubte ich das ich den Weg direkt nördlich des Postens schon erreicht hatte und suchte den Postenschirm welcher natürlich nicht da war. Dieser Fehler war aber nicht wirklich schwer und so konnte ich mich an der 11. Stelle von 21 einreihen.

Den nächsten werde ich auslassen, aber beim letzten Lauf am 7. März, der im Wald hinter dem Cobra Hauptquartier stattfindet,  noch mal angreifen!

Frühlingsgefühle beim zweiten VCM / OL die dritte Etappe

Bei beinahe frühlingshaften Temperaturen und strahlendem Sonnenschein (jedoch starkem Gegenwind), standen an diesem Sonntag drei Athleten des TRIm TEAM Austria bei zwei Wettkämpfen im Umland am Start.

Winterlaufserie: 

Im Wiener Prater liefen Heiko Aichinger und David Lehrner beim 2. Lauf der VCM Winterlaufserie mit.

Der Start erfolgte pünktlich um 10 Uhr. Heiko nahm sich an diesem Sonntag die 14KM vor und versuchte dabei seinen aktuellen Standpunkt und seine Trainingsergebnisse zu kontrollieren. Dabei galt es zwei Runden a`7Km zu laufen, wobei die Strecke als eher schwierig gilt, da es eine Tellerflache Runde ist und es dabei kaum ein paar Erholungsmeter bergab gibt.

Heiko erreichte nach einer respektablen Stunde und 18 sek das Ziel und war mit dem Ergebnis zufrieden. Im Klassement beutete dies Rang 33 und Klassenrang 8!

Splits Heiko
Splits Heiko

Eine ganz tolle Performance lieferte unser Vize-Obmann David heute beim Halbmaraton ab.

David steht in den Vorbereitungen für den Wien Marathon und für seine erste Triathlonsaison. Der heutige Lauf sollte ebenso den aktuellen Standpunkt wiedergeben.

Am Ende des Laufes darf sich David über eine neue persönliche Bestzeit über die Halbmarathondistanz freuen.

1h40min49sek! 

Details aus David seinem Rennen
Details aus David seinem Rennen
David und Heiko
David und Heiko

Orientierungslauf Wöllersdorf: 

Unser zweites Vorstandsmitglied Ralf hat sich an diesem schönen Sonntag bereits zum dritten Mal in diesem Winter für einen Orientierungslauf gemeldet. Dieser wurde im niederösterreichischen Wöllersdorf ausgetragen. Auf schwierigen Terrain und tiefen Untergrund lieferte Ralf auch dort wieder einen tollen Lauf! ( Ergebnis folgt)

OL 3 Ralf
OL 3 Ralf

Kampfrichterschulung

Gestern fand ein vom BTRV organisierter Kurs statt, welcher neue Kampfrichter ausbilden sollte. Mit dabei unser Ralf Röger, welcher nun auch offizieller Wettkampfrichter ist.

Wir hätten uns gedacht, dass wir gleich die Chance nutzen wollen und das Wissen weitergeben wollen. Die Idee; dass wir uns am 08.03 nach dem Winterlauf zusammen setzen und Ralf würde uns die Neuheiten im Regelwerk vorstellen.

LG

TRIm Team erneut querfeldein

Heute hat TRIm Teamer Ralf erneut an einem Orientierungslauf teilgenOL_Schuheommen. Dieses Mal war Start in Katzelsdorf und es ging in schwieriges Gelände am Fuße der Rosalia. Dieses Gelände ist teilweise sehr steil und mit unzähligen Gräben durchzogen, was ein gleichmäßiges Lauftempo nicht zulässt. In der Klasse „Lang einfach“ waren 11 Posten bei einer Luftlinie von 5km und rund 200 Höhenmeter anzulaufen. Ein grober Fehler beim 6. Posten kostete etwas Zeit und schließlich absolvierte Ralf rund 7km und 320 Höhenmeter in 69 Minuten und 29 Sekunden. Einige vereiste bergabpassagen erforderten Mut, konnten aber Dank guten OL-Schuhen (Icebug Spirit OLX) voll gelaufen werden.

Ein Spruch im OL ist „Vollgas bis zum Ziel“. Dies deshalb, weil im OL einzeln, also mit Zeitabstand gestartet wird und man somit nie weiß wo man gerade liegt. Dies zeigte sich Ralf nach Analyse der Resultate. Er wurde 10. von 15 Startern und das nur EINE Sekunde hinter dem neuten Platz.
Nächsten Sonntag wird er in Wöllersdorf erneut sein Glück versuchen.