Newsfeed und Vorschau aufs Wochenende

Es ist ruhig geworden um unser Trainingsanzugprojekt, aber der Schein trügt. Stand der Dinge ist der, dass wir bereits an der Finanzierung arbeiten und dank unserer Sponsoren und des okay des Kassiers Ralf wir diese bald anschaffen werden und dies für jedes Mitglied kostenlos!!!!

Vielen Dank an dieser Stelle.

Auch Wettkampfmäßig tut sich wieder was. Bereits am Samstag steigt unser Andreas Kocsis in das Triathlonwettkampfgeschehen ein und zwar in Obergrafendorf.

Ein großer Teil der restlichen Mannschaft wird am Sonntag in St. Pölten bei Wings for Life Run für einen guten Zweck laufen. Wir werden natürlich von beiden Events berichten!

IMG_1252.JPG

Saison Abschluss Ironman 70.3 Pula

Nachdem wir bereits gestern kurz in unserer Whats App Gruppe darüber diskutiert haben, möchte ich euch noch mal über das Projekt Ironman 70.3 Pula informieren.

Dieser wird am 20.09 zum ersten Mal in der kroatischen Hafenstadt ausgetragen und dient somit als perfekter Saisonabschluss.

Solltest du Interesse haben mit zu fahren , würde ich dich bitten mir bis Freitag bescheid zu geben, damit wir die Planung aufnehmen können.

danke

LG

im-logo

Rückblick VCM

Es ist nun knapp eine Woche her, dass der diesjährige Vienna City Marathon über die Bühne ging. Viele unserer Mitglieder nützen diesen Frühlingstag um ihre persönliche Bestleistung zu unterbieten oder um die aktuelle Form unter Beweis zu stellen.
Dabei durchkreuzte die Temperatur die Pläne vieler. Nach einer verregneten und kühlen Vorbereitungsphase, stiegt das Thermometer auf sommerliche Temperaturen und es blieb keine Zeit für Anpassungen.

Andreas Fried und Christoph Fröch mussten die Pläne einer Marathonbestzeit leider schon bei der Hälfte begraben. ( nicht ganz fit bzw verletzungsbedingt)!

Erfreulicher unser Vize-Obmann David Lehrner. Nach unglaublich starken ersten 30 Kilometern, musste er dem hohen Anfangstempo und der Temperatur tribut zollen und beendete trotzdem das erste Mal unter vier Stunden in drei Stunden 54 Minuten.

Richtig gut lief es für unseren Halbmarathon-Vereinsmeister Markus Rittenbacher. Er ging das Rennen etwas zurückhaltender an und konnte sein Tempo im Laufe des Wettkampfes sogar kontinuierlich steigern und kam nach knapp über drei Stunden 15 Minuten am Heldenplatz an.

Unser Kollege Saša Hajszan beweis über die Halbmarathondistanz, dass er ein guter Läufer ist und konnte in knapp unter einer Stunde und 30 Minuten ins Ziel rennen und dies bei einem doch schwierigen Rennen ( viele Läufer und schwere Topographie)

Heiko Aichinger, welcher vor den Umzug nach Istanbul steht und zeitlich dadurch etwas das Training zu kurz kommen lassen muss, nütze den VCM Halbmarathon als Trainingslauf und war mit einer mittleren 1:40er Zeit zufrieden.

Robert Voigtländer und Thomas Pozvek liefen an diesem Tag für die Jungbauen, bewiesen aber trotzdem dass die Form sich gut entwickelt. Robert brauchte nicht mal eine Stunde und 25 Minuten und Thomas eine Stunde 38 Minuten für die 21 Kilometer.

Die Team Wildsau

Unser Thomas Pozvek hat sich von den winterlichen Temperaturen nicht unterkriegen lassen und nahm an der Wild-Sau Dirtrun Veranstalltung in der Hellsklamm teil.

Und dies über die doppelte Distanz , 20KM und 2000 Höhenmeter. Dies nicht genug; Wasserpassagen mit leicht angefrorenen Wasser 😉

weiter so unser iron Pozi!

IMG_1287.PNG

IMG_1285.PNG