Rennen Ironman Kraichgau

Vergangenen Sonntag wurde der Ironman 70.3 im deutschen Kraichgau, nahe Karlsruhe, ausgetragen. Unter den über 3000 Startern waren auch fünf Athleten des TRIm Team Austria.
Nach brütender Hitze am Vortag, fand der angekündigte Temperatursturz nicht statt und der Bewerb wurde bei über 31 Grad ausgetragen.
Los ging es mit 1,9KM schwimmen im Hardtsee. Danach mussten 90Km auf einer sehr selektiven und anspruchsvollen Radstrecke durch das Land der tausend Hügel bewältigt werden. Abschließen galt es einen Halbmarathon zu laufen, welcher auch ein Profil mit über 120 Höhenmeter aufwies und dadurch absolut anspruchsvoll war.

Die Altersgruppe 30-34 wurde durch den Steinbrunner Patrick Schmidlechner vertreten.
Andreas Kocsis, Thomas Pozvek und Robert Voigtländer starteten eine Gruppe höher nämlich in der Ak 35-40. Tagesbester wurde Robert Voigtländer mit 4 Stunden 44 Minuten und verpasste nur knapp einen Qualifikationsplatz für die Weltmeisterschaft in Zell am See.
Abschließend war noch Heiko Aichinger in Ak 40-44 dabei. Er beendete seinen ersten Ironman nach knapp über 6h.
Bereits in drei Wochen geht es für den Verein wieder ins Ausland. Die selbe Gruppe wird bei einem der legendärsten Triathlons starten, der Challenge Roth.

IMG_1296.JPG

IMG_1294.JPG

IMG_1295.JPG

IMG_1293.JPG

Ein Gedanke zu „Rennen Ironman Kraichgau“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.