4x Finish in Roth

Trim Team Austria Sportler beim Langdistanztriathlon in Roth 

Vier Athleten des Steinbrunner TRIM Team Austria hatten bereits letztes Jahr Glück und konnten einen der begehrten Startplätze für die Challenge Roth (Deutschland) ergattern. 
Letzten Sonntag war es soweit. Um 07:00 wurde das Startsignal gegeben und es hieß für Robert Voigtländer, Thomas Pozvek, Andreas Kocsis und Heiko Aichinger alle Kräfte zu mobilisieren und gut einzuteilen, denn es galt an diesem Tag 3,9KM zu schwimmen, 180km zu radeln und einen abschließenden Marathon zu rennnen. 
Robert Voigtländer startete außerordentlich gut und war auf deutlichen Kurs unter 10:00h, musste jedoch der Hitze Tribut zollen. 
Am Ende des Tages kamen Voigtländer, Pozvek und Kocsis um die 10:40 ins Ziel, Heiko Aichinger benötigte knapp 12h für dieses legendäre Rennen in Deutschland. 

Im 31. Jahr des Triathlons in Roth bescherten nicht nur die Profis dem veranstaltenden TEAMCHALLENGE einen perfekten Tag. Bei optimalen äußeren Bedingungen waren immerhin 3400 Einzelstarter und 660 Staffeln unterwegs – zusammen also fast 5300 Sportlerinnen und Sportler. Unterwegs standen 6000 Helfer bereit, um die Athleten vom Main-Donau Kanal bei Heuberg bis zur Finish-Line im Rother Triathlon-Park zu begleiten. An den Strecken waren wohl mehr als eine Viertelmillion begeisterter Fans unterwegs! (Zitat: http://www.trinews.at)

   

  

     

  

  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.