Reisetag zum Ironman Pula

Heute war großer Anreisetag für Andreas und mich zum Ironman 70.3 Pula. Begleitet wurden wir von Diane und Rene Bauer vom Top Team Tri NÖ.

  
Nach einer knapp sechsstündigen Autofahrt ging es gleich zum Registrieren.

Dort sahen wir bereits das bekannte Amphitheater, welches als Ziel am Sonntag dienen wird.

       

       
 
Zehn Minuten später saßen wir bereits wieder im Auto auf dem Weg ins Hotel.

Dort angekommen checkten wir ein und genoßen die Anlage rund um das Hotel.
  
Nach einer kurzen Pause gingen wir zum Schwimmstart, welcher nur 500m vom Hotel entfernt liegt.

Dort angekommen waren wir über die Dimension der Wechselzone überrascht. Nicht nur, dass diese knapp 25 Höhenmeter über dem Schwimmausstieg liegt, sondern auch der lange Weg von ca 300m dorthin.

     
 

  
Dann ging es kurz ins Wasser um sich ans Salzwasser zu gewöhnen, was einfach nur Spaß machte, da die Qualität sensationell ist.

     
 
Jetzt heißt es entspannen! Und den Tag gemeinsam mit den Freunden vom Top Team Tri ausklingen zu lassen, da soeben Harry und Babsi auch zu uns gestoßen sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.