Schlagwort-Archive: Sprint

ALLmen Sprint in Podersdorf

Heute luden bereits zum zweiten Mal die Organisatoren rund um den Austria Triathlon in Podersdorf zum ALLmen Triathlon. Um 09:30 wurde der Sprint gestartet und um 11 Uhr der Triathlon über die olympische Distanz.

Eine Woche nach Neufeld und eine Woche vor dem Ironman Klagenfurt war das Starterfeld dementsprechend  familiär. Neben 60 diversen Startern über die Sprint Distanz war auch Patrick pünktlich am Start.

Hier sein Bericht:

Um 7 Uhr machten wir uns bei frühlingshaften Bedingungen auf den Weg nach Podersdorf. Dort angekommen war die Registrierung sofort erledigt und ich richtete meinen Wechselplatz ein. Dann der Schock! Mein Vorderreifen, welchen ich daheim noch mit 9 Bar gefüllt hatte, war leer. Panik! Kein Schlauch, keine Pumpe! Vielen Dank an dieser Stelle an die Kollegen vom TLZ Donnerskirchen, welche mir mit Rat und Material zur Seite standen! Das ist wahrer Sportsgeist!

Ready to Race! Rene und ich kurz vor dem Start!
Ready to Race! Rene und ich kurz vor dem Start!

Um 09:30 war es soweit. Beim Leuchtturm wurde gestartet und es ging los. Wellen und eine starke Strömung machten das Schwimmen zur Qual!

Allein gegen die Wellen
Kampf gegen die Wellen

Ca. 50m vor dem Ende war dann wieder „Neusiedlersee-Standard“ am Programm und mir reichte die

Wassertiefe nicht mehr aus um einen Kraul-Armzug zu machen. Egal !

Scheinbar war die Wassertiefe am Ende vielen nicht ausreichend :-)
Scheinbar war die Wassertiefe am Ende vielen nicht ausreichend 🙂

Weiter zum Rad: Der Wind war sehr stark und machte es auch sehr schwer Druck auf das Pedal zu bringen bzw lag es wohl auch an einer harten Trainingswoche. Nach 31 Minuten war auch diese Disziplin abgehackt. Gott sei Dank 🙂

Endlich ist das Rad zu Ende
Endlich ist das Rad zu Ende

Voller „Vorfreude“ ging es dann zum Laufen. Anfänglich lief es gut und ich konnte einen Schnitt von 4:05-4:10 konstant laufen. Bei der Wende war ich etwas überrascht, weil meine GPS Uhr bereits 2,8KM anstelle der 2,5KM anzeigte. Egal! Weiter gehts!

Am Ende des Tages reichte es für eine Zeit von knapp  über 1h 10 Minuten und somit habe ich das Ziel sub 1:10 knapp verpasst. In Anbetracht der Tatsachen, dass das Schwimmen extrem hart und die Laufstrecke mit 5,5KM deutlich zu lang war, aber trotzdem ein versöhnliches Ergebnis!

Endspurt!
Endspurt!

Großes Lob an die Organisatoren in Podo! Sie haben wieder einen netten Event geschaffen!

Ebenso vielen Dank an Diane Bauer, welche sich gemeinsam mit Karin, liebevoll um mich und Rene gekümmert haben und dabei auch dieses tollen Fotos gemacht hat!

Gratulieren möchte ich auch meinen Freund Rene Bauer, welcher mit einer tollen Leistung den sechsten Tagesrang und Rang 2 seiner AK sichern konnte! Macht Spaß mit solchen Leuten zu trainieren!

Hier das Ergebnis im Detail bis Rang 24.

Ergebnis
Ergebnis

Nächste Woche geht es bereits für unseren Verein in Klagenfurt weiter! Michael Dinges wird dort für unseren Verein am Start stehen! Wir werden berichten!

Vereinsmeisterschaft

Weihnachten steht kurz bevor jedoch freuen wir uns auf die Tage danach!

Denn unsere kleine Vereinsmeisterschaft über die 5KM steht am Programm!

Am 28.12 um 14:00Uhr in Zillingdorf wird dieser stattfinden. Mehr Infos unter:

http://www.lc-blattla.at/

Wir hoffen, dass auch du dabei bist! Willst du wissen, wer am Start stehen wird, dann besuche unsere Eventliste (siehe Menüleiste) und du bist up to date was unsere Wettkämpfe betrifft.

Ladies TRI

Unser Obfrau Karin war heute am Start des Ladies-Tri in Breitenbrunn.  Bereits zum neunten Mal wurde dieser unter der Schirmherrschaft von Edi Györög in gewohnt perfekter Weise veranstaltet.  An dieser Stelle: “ DANKE EDI!“

Neben Karin standen exakt 182 andere Damen am Start am kalten Neusiedlersee. ( Karin war am Start für den UTTB, leider auch die Einzige)

DSC_1205
Spannung vor dem Start

Am Programm waren 400m schwimmen ( 2. Runden mit einem 100m Landgang und ca. 100m in die Wechselzone), 20Km Rad und 4 KM laufen.

Das doch herbstliche Wetter sagte unserer Karin nicht ganz zu, aber trotzdem schlug sie sich recht passabel.

Für die 400m Schwimmen plus den 200m Landgang  benötigte sie ca. 10min, was Rang 12 nach der ersten Disziplin bedeutete.

DSC_1211
Karin am Ende der ersten Schwimmrunde

Auf dem Rad lieferte Karin eine Top Leistung. Sie konnte 8 Plätze (!!) gut machen und stieg als Gesamt 4. vom Rad.

DSC_1226
Karin greift an!
DSC_1228
Karin am Überrunden

Leider waren zwei Damen am Ende etwas stärker als sie beim Laufen und so reichte es dennoch für den sechsten Gesamtrang mit einer Endzeit von 1h12min.

Wir gratulieren!

ZELL AM SEE; 13 Grad kein Wind !!! Breitenbrunn 16 Grad windstill!

Leider ist dies kein Scherz. Der Herbst hat bereits seine ersten Vorboten geschickt und macht sich an diesem Tag für unsere Athleten bemerkbar.

Thomas und Robert werden um 10:00 rund um den Zeller See versuchen ein WM Ticket beim Ironman 70.3 zu sichern.

Karin nutzt den Ladies Tri, welcher von Edi Györög perfekt organisiert wird, um den letzten Feinschliff für die Halbdistanz in PODO kommendes Wochenende zu holen.

Wir wünschen unseren Sportlern alles Gute bei ihren Wettkämpfen und werden euch natürlich im Anschluss an die Rennen mit allen nötigen Information versorgen! So stay tuned!

Webcam Neusiedlersee:

Bildschirmfoto 2014-08-31 um 08.04.22

Die Ruhe vor dem Sturm ( leider nicht bildlich gesprochen). Zell am See kurz vor dem Start des 70.3:Bildschirmfoto 2014-08-31 um 08.05.15

Sprint TRI Lockenhaus 2014

Heute wurde im mittleren Burgenland die Landesmeisterschaft im Sprinttriathlon ausgetragen. Genauer genommen rund um die Burg Lockenhaus am „Gschriebenstein“.

DSC_1006
Blick vom Swimexit zur Burg

Wir möchten es uns nicht nehmen lassen und euch kurz über die gelungene „Neuauflage“ des Lockenhaus Triathlons  berichten.

Der Startschuss fiel um 10:15 und es galt den ca. 500 Meter langen See am Fuße der Burg Lockenstein zu durchschwimmen.

Die ca. 100 Teilnehmer mussten die erste Disziplin ohne Neo bewältigen, aber trotzdem wurden dabei recht gute Schwimmspilts erzielt.

DSC_1008
See mit Start am anderen Ende

Innerhalb von kürzester Zeit stieg der Großteil der Athleten aus dem Wasser und mit dabei auch ein paar zukünftige TRIm TEAM Sportler, welche an diesem Tage noch im Gewand und im Dienste des UTTB standen.

DSC_1017
Andreas Kocsis nach einer super Schwimmleistung
DSC_1021
Michael Dinges, nicht nur Hauptsponsor, sondern auch Triathlet aus Leidenschaft

DSC_1019

DSC_1023
Unsere Topfrau Karin mit einer guten Leistung mitten im Herrenfeld

 

DSC_1025
Immer für ein Späßchen zu haben

In der Wechselzone wurde es spannend und dabei konnte  Andreas Fried seine Routine ausspielen und durch einen perfekten Wechsel ein paar Plätze nach vorne gut machen.

DSC_1035
Andi am drücken!!!!!

Die Radstrecke war laut Athleteninfo sehr anspruchsvoll. Kurze aber giftige Anstiege, welche immer wieder den Rhythmus brachen und dazu steile Abfahrten, welche teilweise leider etwas durch rücksichtslose Autofahrer zur Gefahr wurden.

Bildschirmfoto 2014-08-03 um 20.07.39

Bildschirmfoto 2014-08-03 um 20.08.18

Bildschirmfoto 2014-08-03 um 20.08.45Als erster kam Andreas Kocsis wieder zurück in die Wechselzone und startete die abschließenden vier Runden um den Burgsee (5,3KM)

DSC_1049
Aero Andi

Ein paar Minuten später kam Karin auch schon vom Radkurs retour, jedoch hatte sie etwas Zeit auf die Spitzengruppe verloren, da sie sich vor den Abfahrten etwas fürchtete.

DSC_1053DSC_1031

Auf zur letzten Disziplin

Den Abschluss bildete der knapp über 5KM lange Lauf um den Burgsee, welcher auf Schotter und Wiese gelaufen werden musste.

Dabei ging es auch immer leicht wellig dahin und es wurden doch über 50 Höhenmeter dabei bewältigt.

Bildschirmfoto 2014-08-03 um 20.11.42Bildschirmfoto 2014-08-03 um 20.11.52Mittlerweile stieg das Thermometer auch an die 30 Grad und eine extreme Luftfeuchte machte den Lauf zu einem Härtetest.

Andi K. am Weg zu einer super Zeit
Andi K. am Weg zu einer super Zeit

Andi beendete das Rennen in einer Topzeit von unter 1h10min und dies wenige Wochen nach seinem Langdistanzrennen beim Ironman Klagenfurt.

DSC_1081
Geschafft, noch 100m!

Karin, lief einen super Lauf und konnte noch ein paar Plätze gut machen! Sie kam nach gut 1H15min ins Ziel und wurde Gesamt Vierte Frau, und darf dabei sehr stolz sein, denn die Damen am Podest waren an diesem Tag in einer beeindruckenden Form.

DSC_1075
GO MICHI

Michael finishte auch in einer sehr guten Zeit von ca. 1h17min und darf sich darüber freuen, dass nach längerer Krankheit die Formkurve wieder nach OBEN zeigt.

DSC_1078Unser Andreas Fried hatte in der letzten Runde sichtlich auch noch Freude an der Bewegung und kam auch zufrieden ins Ziel nach 1h21min.

 

Es freute uns auch sehr, dass wir einige bekannte Gesichter vor Ort getroffen haben und gratulieren allen Finishern. Besonders freut es uns aber für Rene Bauer und Stefan Wraczazek, welche sich unter den Top 6 einreihten.

Tolle Leistung!

TRIm Weekend für das TRIm Team!

Am Pfingstwochenende nahmen die GründungsTRImer an den Bewerben am Neufeldersee teil. Dabei konnte unsere Obfrau Karin den Bgld. Landesmeistertitel in der Olympischen Distanz sichern. Patrick und Ralf konnten im Sprint und in der OD zufriedenstellende Ergebnisse einfahren.

Ergebnis Sprintdistanz
Ergebnis Olympische Distanz

 

DSC_0512
Karin auf dem Weg zum Landesmeister